Abgesandter, Handlungsbevollmächtigter, Beauftragter, Unterhändler, Repräsentant, Delegierter, Kommissar
  • Abgesandter - offizielle Überbringung Ihrer Botschaft/ Ihres Anliegens

  • Handlungsbevollmächtigter - auf das Handelsgeschäft begrenzt geschäftliche Vertretungsmacht

  • Beauftragter - einen Auftrag wirtschaftlich agierend in Ihrem Namen ausführen

  • Unterhändler - gemeinsame Basis für eine Zusammenarbeit bereiten, Interessenschwerpunkte prüfen um einen Konsens zu finden

  • Repräsentant - Vertretung Ihres Unternehmens oder Ihrer Unternehmung

  • Delegierter - votierend in Ihrem Namen per Einzelvollmacht

  • Kommissar - stellvertretendes Wahrnehmen Ihrer Geschäfte

Verhandlung

(Sie stellen den Vertragspartner)

Sondierungsgespräche

Haltung und Absichten für mögliche Zusammenarbeit in der Zukunft ausloten

Stundensatz € 100.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Gehaltsverhandlungen

Bewerbung für berufliche Stellen in höherer Position, Lohnverhandlung,  Vorbereitung und Coaching für Personalgespräche

Anfangshonorar € 1000.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Bei Erreichen 1 Bruttoarbeitslohn nach 3 Monaten, abzüglich Anfangshonorar

Verkaufsverhandlungen

Veräußerung von Geschäften/ Grundstücken sowie Teilveräußerung

Stundensatz € 100.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Geschäftsabschlüsse

Nachhalten und Abschließen Ihrer geschäftlichen Ziele

Stundensatz € 100.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Beteiligungsverhandlungen

Verhandeln, Mediation, Abschluss und Begleitung bis zum Eintrag ins Grundbuch

Vergütung: Nach Stundensatz € 130.- zuzüglich gesetzliche USt.

Vertragsausarbeitung

Ein Vertrag basiert darauf dass sich zwei Parteien “vertragen”. Ein Richter ist somit erstmal nicht am Tisch und solange der Vertrag nicht sittenwidrig ist, gegen das Gesetz verstößt oder im Konflikt mit dem Finanzamt steht, ist es eine Sache zwischen diesen beiden Parteien. Der Vertrag muss die Wirtschaftlichkeit beider Seiten berücksichtigen und denen Genüge tun.

Selbst Verträge eines Anwaltes unter Einhaltung aller Paragraphen schützen den Vertrag nicht davor von einem gegnerischen Anwalt auseinander genommen zu werden bzw. vor einem Gericht standzuhalten. Auch 100 seitige Verträge tun dies nicht. Trotzdem regelt ein Vertrag im Vorfeld viele Dinge und bewahrt sie vor großen Fehlern in der Zukunft.

Vergütung: Nach Stundensatz € 100.- zuzüglich gesetzliche USt.

Vermittlung

(Ich bringe den Vertragspartner zu Ihnen)

Auftragsvermittlung

Einzelauftrag zur Umsatzsteigerung

Honorar: 10% des Nettoauftragswertes, fällig nach Zahlung des Kunden

Geschäftsvermittlung

Auftrag, welcher zu einer langfristigeren Geschäftsbeziehung führt.

Honorar: 5% des Nettoauftragswertes über die Laufzeit, max. 36 Monate

Kooperationsvermittlung

Zusammenführung von Vertragspartnern und Gründung neuer Gesellschaften zum Zwecke der Kooperation

Honorar: 3% des Umsatzvolumens gebunden über 36 Monate

Personalvermittlung

Diskrete Suche, Vorselektion und Präsentation der Kandidaten

3 Brutto Monatslöhne bei Erfolg, fällig 50% bei Einstellung 50% nach 6 Monaten.

mindestens jedoch € 1.500.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19% bei Auftragserteilung

Saisonkräfte 1 Brutto Monatslohn nach 2/3 der Laufzeit, 

mindestens jedoch € 1.000.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19% bei Auftragserteilung

Inserat Kosten werden einmalig pauschal abgerechnet

Investorensuche

Generieren von Kapital aus privater und gewerblicher Hand sowie deren Beteiligungen bis hin zum Vertragsabschluss; Betreuung Ihrer Beteiligung wenn gewünscht

Honorar: Erfolgsabhängige Vergütung für Finanzierungsvermittlung in Höhe von 10% der dem Auftraggeber zufließenden Summe, wobei die Parteien davon ausgehen dass keine Umsatzsteuer anfällt gem. § 4 Absatz 8b USTG. Fällig bei Zufluss

Beteiligungsvermittlung (Sie wollen starten)

Aussuchen von möglichen Kandidaten und Bewertung der Zukunftsaussichten ihrer Beteiligungen über einen festen Zeitraum von mindestens einem Jahr.

Vergütung: Jährliches Beratungshonorar: 0,5% des Wertes zuzüglich gesetzlicher USt.

Auftragshonorar: 1,% des Wertes pro Auftrag zuzüglich gesetzlicher USt.

Beratung

(kurzfristig, zeitlich begrenzt, unterstützend)

Managementberatung / Ausrichtung

Sanierungsberatung, Unterstützung bei Generationswechsel, Umwandlung in neue Gesellschaftsform. Restrukturierung für erfolgreichen operativen Geschäftsausbau, Risikobewertung, Markenbranding, Marktanalyse, für die operative/ kurzfristige, taktische/ mittelfristige & strategische/ langfristige Ausrichtung Ihres Unternehmens

Stundensatz € 100.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Erwerbsberatung / Expansion

Beobachtung, Bewertung, Asymmetrisches Vorgehen. Bewertung/ Auflistung  behördlicher Vorschriften, Vorsprechen bei der Behörde, Wachstumsanalyse

Stundensatz € 100.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Gründungsberatung

Branding, Anschaffungen, Behörden, STB, Verträge, Bankengespräche, Standortanalyse, Unterstützung in allen Bereichen der Neugründung in dem von Ihnen gewünschten Umfang

Erster Monat:

Stundensatz € 100.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Folge Monate:

Pauschal, monatlich, mit Vertragslaufzeit über 36 Monat

Geostrategische Wirtschaftsberatung

In Erster Linie des Nahen Ostens als Drehkreuz für Asien, Russland und Europa, zur Aufklärung und in Bezug auf zukünftige Prognosen zur Geschäftsentwicklung im Interessens- bzw. Expansionsgebiet. Aufzeigen der weltweiten Player und deren Interessen an den einzelnen Regionen und die dazu gehörende Risikobewertung.

Vergütung: Jährliches Beratungshonorar: zuzüglich gesetzlicher USt. Halbjährliches Beratungshonorar: zu 60% zuzüglich gesetzlicher USt.

Ergebnis: Objektive Bewertung welche in der Presse und Medienlandschaft nicht zu finden ist. Dabei werden auf wichtige Ausländische Sichten Rücksicht genommen um ein breites Sichtspektrum anbieten zu können. Für Investoren, Wirtschaftsteilnehmer, Landesregierung.

Geschäftspolitische Beratung

Aussicht auf den zukünftigen Arbeitsplatz (z.B. Telearbeitsplätze), Mitarbeiter und Kunden von morgen in ihrem Geschäftsbereich gepaart mit der politischen Entwicklung der Zukunft, für Wirtschaftsteil Nehmer, Behörden und Gemeinden.

Nach Andreas Popp

Vergütung: Jährliches Beratungshonorar: zuzüglich gesetzlicher USt. Halbjährliches Beratungshonorar: zu 60% zuzüglich gesetzlicher USt.

Fazit: Objektive Beratung unter Berücksichtigung des Demographischen Wandels und weiteren Faktoren für Wirtschaftsteilnehmer, Behörden und Gemeinden

Beratung für Wirtschaftsbeziehungen

Einschätzungen der Situation und ihre Interessenvertretung gegenüber einem Wirtschafspartner, sowie deren Betreuung

Vergütung: Jährliches Beratungshonorar: nach Vereinbarung zuzüglich gesetzlicher USt. Halbjährliches Beratungshonorar: zu 60% zuzüglich gesetzlicher USt.

Management

(langfristiges/ intensives Engagement)

Controlling & Reporting (bestehendes Investment)

Bewertung, Controlling, Reporting ihres Investments als unabhängiger und persönlicher Vertreter für Informationseinholung über die Entwicklung, Wirtschaftsleistung, Aussichten vor Ort und den dazu gehörigem Quartals Report an den Kunden.

Vergütung:
Jährliches Beratungshonorar: 0,5% des Wertes zuzüglich gesetzlicher USt.
Auftragshonorar: 1% des Wertes pro Auftrag zuzüglich gesetzlicher USt.

Organisations- & Verwaltungsmanagement

Gestaltung, Konzipierung und Implementierung der Aufbauorganisation und der Ablauforganisation. Public Management zur Steuerung und Führung

Pauschal nach Umfang/ monatlich

max. € 14.790.- netto zzgl. gesetzlich geltende Umsatzsteuer, derzeit 19%

Privat Management als Family Office (Small Family- Office (ohne KWG §32))

Small Family- Office (ohne KWG §32)

Vollumfängliche Beratung und Organisation ihrer Unternehmungen. Testament, Betreuungsvollmachten für ihren Partner. Umzüge, Immobilienkauf, Umbau- Ausbau, Vorabreiten für den StB, Versicherungsanalyse, Aufnahme, Bewertung ihrer Vermögensverhältnisse.

Vergütung:
Management Fee/ Verwaltungspauschale pro Jahr
Mindestens: 0,55% pro angefang. 5 Mio. zuzüglich gesetzlicher USt.
0,50% bis 10. Mio. Euro zuzüglich gesetzlicher USt.
Darüber hinaus 0,45% pro Jahr zuzüglich gesetzlicher USt.
Mindestlaufzeit: 3 Jahre

VIP-Management

Vollumfassendes Managing von Personen oder Gruppen

Honorar: 15% vom Netto- Umsatz

Honorar

– dieser Bereich wird für Sie zurzeit überarbeitet –

Über Georg Feigl

Georg Josef Feigl,
geboren 24. August 1978 in München.
Ehemals jüngster Gastronom Bayerns (1998)

Grüß Gott,

nach 16 Jahren als Unternehmer mit meinen eigenen Betrieben in der Gastronomie und Hotellerie habe ich mich bewusst aus dem operativen Geschäft zurückgezogen und entschieden mein branchenübergreifendes Netzwerk, mein Verhandlungsgeschick sowie meine umfangreichen  Erfahrungen anderweitig einzusetzen.

Neben Firmenbeteiligungen und dem Weingut meiner Familie, widme ich mich nun den Aufgaben eines Emissärs. Dieser Name findet sich schon in der Bibel. Die sieben Synonyme für diesen Ausdruck sind jene, die ich Ihnen in meinem Profil vorstelle, und stehen für die Dienste die ich anbiete. Bekannt ist der Ausdruck heutzutage meist im Zusammenhang mit der Politik und bezeichnet deren Unterhändler. Vor 2000 Jahren ernannte man Emissäre um klare Botschaften zu senden, die deutlich und mit Nachdruck wiedergaben welche Ziele der eigentliche Auftraggeber damit verfolgt.

Dafür brauchte es Menschen die Anerkennung in der Gesellschaft besaßen und sich durch Diskretion auszeichneten. Sie sollten durchsetzungsfähig sein, Beständigkeit bewahren und Traditionen achten ohne dabei den Fortschritt zu blockieren. Werte zu sichern und zu erhalten mit der Weitsicht für kommende Generationen, prägten diese Emissäre. Da sie außerhalb des direkten Einflussgebiets ihrer Auftraggeber arbeiten ist Verlässlichkeit, Kontinuität und Loyalität das höchste Gut.

Damals wie heute dient das Wappen als unverkennbarer Ausweis da es nicht austauschbar ist, sondern ein individuelles und einzigartiges Erkennungsmerkmal. Mein Familien- und Firmenwappen ist das Ergebnis einer 350 jährigen Familientradition die ihre Wurzeln in der Südoststeiermark hat. Als Grenze im Kaiserreich war diese stets geprägt durch die Einfälle und Verheerung der Ungarn, Türken, Kuruzzen sowie zuletzt den Jugoslawen und Bulgaren.

Meine Vorfahren zeichneten sich dabei als Verteidiger ihres Landes gegen jegliche Übermacht aus. Im Umfeld der steirischen Burgen zeigten sie sich kampfbereit und dies spiegelt sich im Wappen mit den zwei gekreuzten Schwertern wieder.

Kampfbereit zu sein ist bis heute ein Thema, stellt aber in unserer Zeit eine andere Anforderung dar als noch vor einigen Jahrhunderten. Ich interpretiere es heute als Durchsetzungsvermögen, hundertprozentige Problemlösung, Zielbewusstsein und vor allem als Verantwortungsbewusstsein gegenüber meines Auftraggebers bei höchster Loyalität, so wie meine Vorfahren dies auch ihrem Kaiser geschworen hatten.

Ich bin mir sicher Sie in Ihren privaten und geschäftlichen Vorhaben unterstützen und mit meinen Fähigkeiten bereichern zu können. In einer Zeit von großer Veränderung stehe ich Ihnen gerne kompetent und objektiv zur Seite und stelle mich gemeinsam mit Ihnen jeder Herausforderung.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und verabschiede mich mit einem,

Vergelt`s Gott,  Ihr Georg Feigl

Weitere Informationen

Kontakt

Ich freue mich auf eine erste Kontaktaufnahme und kontaktiere Sie gerne in Kürze!
georg.feigl@emissaer.de – Büro: 089- 23 05 22 57 – Mobil: (0174) 203 7325